CDU-Antrag: Digitalisierung der Ratsarbeit

18. April 2020

In Anbetracht der aktuellen Lage zeigt sich stärker denn je, wie wichtig die Möglichkeiten zur digitalen Arbeitsfähigkeit des Rates sind. Daher hat die CDU-Stadtratsfraktion einen Antrag eingebracht, den Sie hier in voller Länge lesen können.

Eine fachbereichs- und fraktionsübergreifende Arbeitsgruppe Digitalisierung fordert die CDU-Stadtratsfraktion, um aus den Erfahrungen der Corona-Krise die Digitalisierung der Verwaltung im Hinblick auf das Online-Zugangsgesetz, aber auch die digitale Ratsarbeit nun zügig voranzutreiben. Der Landesgesetzgeber ist aufgefordert, hierfür wie etwa in der Gemeindeordnung Baden-Württemberg bereits geschehen, die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu schaffen. Die CDU-Fraktion arbeitet intern bereits seit mehr als einem Jahr weitgehend digital.

20-04-13-Antrag-Digitalisierung-eingereicht-14.04.20

Kommentare sind geschlossen.