• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 

CDA

CDA Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft

Kreisverband Ludwigshafen/Frankenthal

Vorsitzender:
Michael Rung, Ludwigshafen  

Stellvertreter:
Christa Tomschin, Ludwigshafen
Lothar Scherr, Frankenthal

Kontakt:
File: D:\inetpub\vhosts\cdu-frankenthal.de\cdu-frankenthal.de\phpcontact/index.php don't exists


1. Mai - Veranstaltung 2011.

Mit einem ökomenischen Gottesdienst, der von Pfarrern und Laien aus der evangelischen und katholischen Kirche gestaltet wurde, begann die diesjährige zentrale Maiveranstaltung des DGB im Ludwigshafener Ebertpark.
Das Motto der CDA im Aufruf zum 1. Mai 2011 lautete:
„Leben und Arbeiten, aber in Würde ! “
Der DGB hatte die Maifeiern 2011 unter das Motto gestellt:
„Das ist das Mindeste ! “
Um 10.00 Uhr eröffnete der Organisationssekretär des DGB Benedikt Hummel die Veranstaltung. In ihrem Grußwort sprach sich unsere OB Frau Dr. Eva Lohse für eine Stärkung des Standortes Deutschland aus, damit nach der Überwindung der Wirtschafts- und Finanzkrise ein nachhaltiger wirtschaftlicher Aufschwung gewährleistet werde.
Der Hauptredner der Veranstaltung Robert Feiger - Vorstandsmitglied der IG Bau – forderte in seinem Referat mehr sichere Arbeitsplätze. Von den 37 Millionen Arbeitsplätzen in Deutschland seien 7,3 Millionen Leih- und Zeitarbeitnehmer, befristete Arbeitsplätze oder 400 Euro-Jobs. Am 1. Mai 2011 tritt die Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes für osteuropäische Arbeitnehmer in Kraft. Neben Chancen berge das aber auch Risiken. Die Gefahr des Lohndumpings in unserem Lande erhöhe sich dadurch weiter. Die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohnes sei das einzig wirksame Mittel gegen das Lohndumping – auch eine Forderung der CDA.
Wie schon seit vielen Jahren gewohnt, war auch in diesem Jahr der CDA – Kreisverband Ludwigshafen/ Frankenthal bei der 1. Mai – Kundgebung mit einem Infostand vertreten – dieses Mal unter Leitung des neuen CDA – Kreisvorsitzenden Michael Rung.
Namhafte Politiker aller Parteien aus Bund, Land und Stadt besuchten bei ihrem Rundgang den CDA - Stand – so die neu in den Landtag gewählte CDU – Abgeordnete Frau Marion Schneid, unsere OB Frau Dr. Eva Lohse, der CDU – Fraktionsvorsitzende Heiner Jöckel, der CDU – Kreisvorsitzende Ernst Merkel und andere mehr. Bei einem Glas Wein wurden angeregte Gespräche geführt.

Albert Angeli

BILD0114 BILD0107 BILD0109 BILD0110 BILD0113


CDA – Landestagung in Mainz.

Im Vorfeld der heißen Wahlkampfphase zu den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz führte die CDA ihre Landestagung im Mainz-Weisenau durch.
Der CDA – Kreisverband Ludwigshafen/ Frankenthal war mit seinen vier Delegierten – Michael Rung, Christa Tomschin, Albert Angeli und Norbert Leimbach – vollzählig vertreten.
Bardo Kraus – der bisherige CDA - Landesvorsitzende – wurde erneut mit großer Mehrheit wiedergewählt. Der Leitantrag, in dem u.a. ein flächendeckender Mindestlohn für alle Branchen gefordert wird, wurde mit überwältigender Mehrheit verabschiedet.
Zu den zahlreich anwesenden Ehrengästen gehörten Gerald Weiss, der dazu aufrief bei den Sozialwahlen in 2011 für eine hohe Wahlbeteiligung bei den Arbeitnehmern zu werben.
Der CDU- Fraktionsvorsitzende im Landtag Christian Baldauf prangerte in seinem Grußwort u,a. die verfehlte Finanzpolitik der derzeitigen SPD – Regierung in Rheinland-Pfalz an (Nürburgring, Schloßhotel in Bad Bergzabern).
Unsere CDU – Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz Frau Julia Klöckner bemängelte in ihrem Beitrag, dass die Gewerkschaften beim Landtagswahlkampf  Neutralität vermissen lassen und die SPD unterstützen. Sie erläuterte die Positionen einer von ihr geführten Landesregierung auf den verschiedensten Gebieten. Den zunehmenden Fachkräftemangel möchte sie durch eine Bildungsoffensive und verstärkte Qualifizierung der einheimischen Arbeitskräfte begegnen.
Frau Klöckner zeigte sich sehr zuversichtlich, dass die Zeit für einen Regierungswechsel in Rheinland-Pfalz gekommen sei. Die Delegierten stimmten ihr darin zu und spendeten ihr großen Applaus.

Albert Angeli

© CDU Kreisverband Frankenthal 2017