• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
 

CDU Ortsverband Mörsch


 
Vorsitzender:

Stefan Krantz

Stellvertreter:

Daniel Winkes

 

Beisitzer:

Ferdinand Fiege

Gernot Blim

Petra Krantz

Peter Kraus

Simon Lutz

Richard Seitz

Wiltrud Thomas

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 Neuigkeiten aus dem Ortsverband

Jahresrückblick

 

 

Rückblick 2013

 

Unser letzte Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes fand im Oktober 2012 statt.

Im November 2012 haben wir zum 3. Mal einen literarischen Jahresabschluss mit selbstgebackenen Plätzchen, Weihnachtspunsch und Weihnachtskrimis veranstaltet. Die Vorbereitung für diesen Abend erfordert doch einige Zeit. Vorleser müssen gewonnen werden. Passende Literatur ausgewählt und bei Anfrage der Vorleser zur Verfügung gestellt werden, Plätzchen gebacken und Punschrezepte ausprobiert werden, den Raum richten , um die richtige Atmosphäre zu schaffen... alles dies läuft im Vorfeld durch die Mitglieder im Vorstand. Der Abend war wieder sehr schön, hob sich ab von all den üblichen Weihnachtsveranstaltungen aber die Anzahl der Besucher war so gering, dass ich mir lange Zeit die Frage gestellt habe, woran es liegen könnte. War zu wenig Werbung? Ist der Zeitpunk ungeschickt? Liegt es an der Auswahl der Themen? Oder haben wir alle einfach zu wenig Zeit?

2013 stand dann auch mit viel Engagement unserer Mörscher Vorstandsmitglieder ganz im Zeichen des Bundestagswahlkampfes. Zwei Wahlinfostände, im Neudeutschen heißt das ja jetzt Strassencanvassing, konnten wir vor der Stephansapotheke in der Hauptstrasse in Mörsch aufstellen, dafür auch nochmals unseren herzlichen Dank an Frau Dr. Müller. Ich gebe zu, dass ich selber erst etwas skeptisch war, denn in Mörsch haben wir ja keinen Dorfmittelpunkt mehr, in dem man sich trifft und ins Gespräch kommen kann. Aber sehr positiv überrascht hat mich dann doch, dass viele Mörscher die Möglichkeit genutzt haben mit uns ins Gespräch zu kommen. Sehr positive Begegnungen und Gespräche konnten wir führen, lustige Geschichten hören und auch wichtige Anliegen notieren. Einige der Wünsche und Beschwerden habe ich gleich an die zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet, aber bis dann tatsächlich ein Ergebnis zu erkennen ist dauert es ja immer (Die Mühlen der Bürokratie laufen langsam und manchmal scheint es mir auch rückwärts). Es hat mich auch gefreut ein neues Mitglied für die CDU Mörsch gewinnen zu können. Nicht nur einfach ein Mitglied, sondern jemand, der auch bereit ist sich hier zu engagieren und sogar als Kandidat heute auf unserer Liste für den Ortsbeirat kandidieren wird.

Plakate aufhängen, nach der Wahl abhängen und entsorgen, Werbematerial besorgen, Flyer und Briefwurfsendungen verteilen, all dies gehört zu einem Wahlkampf genauso dazu, wie verschiedene Veranstaltungen zu besuchen und zu organisieren, in Diskussionen einzusteigen mit kritischen Bürgern, an denen wächst man übrigens am meisten und so weiter und so fort. Nebenbei haben wir auch eine Woche vor der Wahl noch einen Stammtisch angeboten, um mit unseren eigenen Mitgliedern in aller Ruhe selber ins Gespräch zu kommen: wie läuft´s, was war gut, wie könnte es ausgehen... Am Wahlsonntag waren vom Vorstand Mörsch 90% im Einsatz. Von 7.30 Uhr morgens bis weit nach 18.00 Uhr ist man an solch einem Tag im Wahlbüro. Ich bin ganz stolz auf diesen ehrenamtlichen Einsatz aller Mörscher Vorstandsmitglieder. Vielen Dank!!

Die Teilnahme mit einem Kerwewagen bei der jährlichen Mörscher Kerwe, noch vor dem Wahlsonntag, war wieder ein voller Erfolg. Der Wagen war sehr schön geschmückt und Dank der ansässigen Landwirte Röß und Zimmermann mit frischem Gemüse aus Mörsch bestückt. Im Vorfeld haben wir einen Aufruf gestartet und Stofftiere gesammelt, um diese an die Mörscher Kinder verteilen zu können. Dies wurde mit großer Begeisterung angenommen. Übrigens: wir fangen schon jetzt an, wieder zu sammeln!!! Unterstützt werden wir jedes Jahr von einer netten Truppe der Jungen Union, wofür ich mich ebenfalls herzlich bedanke.

Frau Maria Böhmer unsere Bundestagsabgeordnete hat uns wieder beim Umzug begleitet. Für sie war es in diesem Jahr zeitlich sehr schwierig all ihre Wahltermine unter einen Hut zu bekommen, daher habe ich mich natürlich besonders gefreut, dass sie trotz all der großen Wahlveranstaltungen auch für uns in Mörsch Zeit hatte. Die Koordination lief so hervorragend, dass Frau Dr .Böhmer sich im Nachhinein nochmals ganz persönlich bei mir bedankt hat, mit besonderen Grüßen an das tolle Team in Mörsch bei dem alles absolut perfekt geklappt hat. Diese Grüße habe ich natürlich gerne weitergeleitet denn es zeigt, dass unser kleines Team einfach gut zusammenarbeitet und funktioniert. Im November konnten wir Christian Baldauf gewinnen, seine Bürgersprechstunde hier in Mörsch abzuhalten. Großer Andrang im Bürgergarten, viele Gespräche mit Anwohnern und ein sehr anregender, informativer Abend war das Ergebnis.

Neben den regelmäßigen Vorstandssitzungen und der aktiven Teilnahme an den AG- Sitzungen haben wir auch im letzten Jahr einige Male zu einem Stammtisch eingeladen.Treueste Besucher sind unsere ältesten Mitglieder Herr Willi Steiner und das Ehepaar Biundo. Willi, Wolfgang, Marliese, ich freu mich immer euch zu sehen und mich mit euch über politische Themen auszutauschen. Ich glaube wir profitieren von eurer langjährigen Erfahrung und ich hoffe wir können euch auch Impulse mitgeben aus unserer aktiven Arbeit.

Für die Vorbereitung eines literarischen Abends blieb im letzten Jahr leider keine Zeit. Das ist schade und ich würde dies auch gerne wieder am Ende  diesen Jahres anbieten, WENN dies gewünscht und angenommen wird.

Ulrike Draper

Vorsitzende des Ortsverbandes Mörsch

 

 

 

 

 

 

 

 

OV Mörsch

CDU Ortsverband Mörsch


Vorsitzende:        Ulrike Draper

Stellvertreterin:  Daniel Winkes

Beisitzer/in:         Ferdinand Fiege
                             Natascha Hopfinger
                             Franz-Josef Lutz
                             Richard Seitz
                           
                          

 


CDU Mörsch beteiligt sich an Kerweumzug 2012

Kerwe 2012 Bild 1

Kerwe 2012 Bild 2

Kerwe 23012 Bild 3

Kerwe 2012 Bild 4


 

 

 

 










 

Ergebnis Ortsbeiratswahl Mörsch 2009

SPD

CDU

FWG

53,6%

33,3%

13,2%

5 Sitze

3 Sitze

1 Sitz


Folgende CDU-Kandidaten werden dem neuen Ortsbeirat angehören:

Ulrike Draper
Ferdinand Fiege
Richard Seitz

Ergebnis der Ortsvorsteherwahl:

Gewählt wurde Adolf José König SPD.


Wahlprogramm der CDU Mörsch für die Wahlperiode 2009 - 2014

  • Jugend und Familie
    Wir setzen uns für einen Ganztagsschulbetrieb in der Grundschule Mörsch ein, wenn ein Bedarf besteht und er von Eltern und Lehrern gewünscht wird.
    Auch wollen wir einen Musikunterricht für Kinder in Mörsch anregen. Dieser Unterricht für unsere Kinder soll in Kooperation mit den Kindergärten angeboten werden.
  • Dorfentwicklung
    Die Verlegung des Sportplatzes war für Mörsch eine wichtige Entscheidung. Dadurch können Kinder, Jugendliche und Erwachsene Sport vor Ort auf einem modernen und zeitgemäßen Sportplatz betreiben. 
    Wir setzten uns dafür ein, dass in die Sportplatzkonzeption ein Bolzplatz mit aufgenommen wird. 
    Das Gelände des alten Sportplatzes an der Frühlingstraße wird ein Baugebiet werden. Mit diesem neuen Baugebiet wollen wir Mörsch für junge Familien attraktiv machen und auch generationsübergreifende Baumaßnahmen in die Überlegungen mit einschließen.
  •  Dörfliches Leben und Ortsverwaltung
    Wir wollen einen neuen Anlauf unternehmen, eine Grillhütte auf Mörscher Gemarkung einzurichten.
    Dienstleistungen der Stadt Frankenthal sollen vor Ort erweitert werden. (Bürgerservice)
  • Hochwasserschutz und Umwelt
    Die Renaturierung der Isenach haben wir auf den Weg gebracht. Damit leistet Mörsch einen Beitrag zum Hochwasserschutz. Diesen wollen wir weiter vorantreiben.
    Der Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Lärmbeeinträchtigungen ist uns wichtig. Wir wollen uns daher einsetzen, dass der Lärmschutz entlang der A 6 verbessert wird.
    Wir streben den Ausbau eines sicheren Radweges bis an den Rhein an.
    Ein Fußweg könnte in Verbindung mit dem Ausbau der Nordspange als grüne Achse zum Rhein konzipiert werden.
  • Vereine
    Die Vereine leisten einen wichtigen Beitrag für das Leben in Mörsch. Sie sollen auch in Zukunft mit angemessenen Mitteln aus dem städtischen Haushalt unterstützt werden.

Download Wahlprogramm

 


Ortsbegehung in Frankenthal-Mörsch

© CDU Kreisverband Frankenthal 2017